Was für ein Rennwochenende…

…war das denn.

3. Läufe an einem Tag. Die Jungs und Mädels vom ESX haben alles gegeben und der Hitze und dem Staub getrotzt. Der Spass kam trotz des Staubes und der Hitze nicht zu kurz so daß wir in zufriedene Gesichter nach dem Rennen blickten.

Beim Kids Race hat der Nachwuchs gezeigt das in Zukunft mit ihnen zu rechnen ist wenn es um die fordersten Plätze geht.

Der Junioren Weltmeister Kevin Gallas stand geduldig mit Rat und Tat zur Seite um Tipps und Tricks an die zukünftigen Rennfahrer weiter zugeben. Das ein oder andere Erinnerungsfoto würde natürlich auch geschossen.

Die Jungs aus der Hard Enduro Series um Weltmeister Gallas legten nochmal eine Schippe drauf und zeigten wie sauber und flüssig man die gestellten Hindernisse bewältigen kann.

Wo Licht ist, fällt auch Schatten. So daß es einige Sache zur Sprache kamen.

Hier Lest ihr unsere Sicht der Dinge.

2 Gedanken zu „Was für ein Rennwochenende…“

  1. Liebe Jungs und Mädels vom ESX Ihr habt einen supertollen Job gemacht vielen vielen Dank dafür. Lasst Euch nicht beeindrucken von den Kritiken, ihr werdet es wohl keinem immer recht machen können und fürs Wetter seid ihr ja nicht verantwortlich. Ich hoffe , es gibt diesen Lauf auch im nächsten Jahr und ich freu mich drauf. Mit sportlichen Gruß Steffen

    1. Danke Steffen!
      Wir sind immer für Kritik offen und diskutieren bei unseren Sitzungen auch die entsprechenden Themen.
      Am meisten freut uns natürlich das dir gefallen hat.
      Das ist unser Ziel für alle.
      Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch zum neuen ESX.
      Das Team vom MC Nienburg

Kommentare sind geschlossen.