Das Jahr fängt verdammt gut an!

Am 06.01.2018 begrüßten wir das neue Endurojahr in Riesa zur Super Enduro WM.

Wie zu erwarten war es ein Spektakel vor dem Herren.

Die Pro Fahrer haben gezeigt wie es richtig geht und auch die Nationalen und Jugendfahrer ließen es ordentlich krachen.

Nur eine Woche später ging es wieder nach Sachsen zur Sachsen Krad nach Dresden.

Dort wurde die neue Hardenduro Series Germany vorgestellt und auch unser Sven durfte bei Marko Barthel den ESX vorstellen.

Die Saison ist zu Ende…

..das kann nur eines heißen:

Es gibt einen neuen/alten Bodestrandkönig , die Jahresabschlussfahrt steht an und nicht ganz zufällig kommt der in rote gekleidete, bärtige, etwas korpulentere Herr mit dem Sack voller Geschenke vorbei.

Unser Geschenk wurde schon geliefert: die Teilnahme an der

HardEnduroSeries Germany 2018

Das alles geht natürlich nicht ohne unsere fleißigen Vereinsmitglieder, allen Gönnern und Sponsoren, den zur Verfügung gestellten Flächen und Wäldern, dem Ort Neugattersleben und den Einwohnern.

Dafür wollen wir uns, der MC-Nienburg/Saale e.V. , bei allen bedanken!

Wir sagen „DANKE!“  für eine tolle Saison und freuen uns auf die nächste!

Bis dahin!

Eure Mädels und Jungs vom MC-Nienburg

PS: in der aktuellen Ausgabe des DIRTBIKER MAGAZINE gibt es wieder was über uns zu lesen…

http://dirtbikermag.de/magazine/ausgabe-33/

Unbenannt

Alle Guten Dinge sind 3!

In ein paar Stunden gehen unsere Jungs bei der Mansfeld Rundfahrt an den Start.

Wir sind gespannt auf die 2 Sonderprüfungen und den Zustand der Strecke bei dem derzeitgen Wetter.

Am Sonntag geht es dann nach Groß Löbichau zum ECHT.

Für uns eine Premiere , die Spannung steigt!

Der Anspruch beim ECHT liegt etwas über dem gewohnten.

Zu guter Letzt freuen wir uns das wir es in das aktuelle DirtBikerMagazin geschafft haben.

DirtBikerMagazin

Für uns ein großes Lob!

 

DIRTB

dirtb1

Duelle,Defekte und Pokale

Am 27.08.2017 fand in Halle Dieskau ein Rennen im Rahmen des ECHT statt.

Als Fahrer waren Sven, Matze, Patrick und Phillip am Start.

Aus der Erfahrung raus wusste man das man den Lauf nicht unterschätzen sollte.

Wie das Rennen ausgegangen ist, warum man auch trotz defekten Motorrads am Rennen teilnehmen kann und weshalb nach dem Rennen Sven am Boden festgedübelt werden musste – lest Ihr hier :

SAE Dieskau 28.08.2017